GGC_2016

12.12.2016: Generations go Christmas

Am 12. Dezember 2016 ging es bereits in die sechste Runde unseres Hands-On Projektes „Generations go Christmas„. Einmal im Jahr, kurz vor Weihnachten, bringen wir im Rahmen dieses Projektes eine Volksschulgruppe und einige Bewohner des Pflegeheimes Aigner-Rollett zusammen.
Jedes Jahr suchen wir bewusst eine Schülergruppe aus, die fast zur Gänze einen Migrationshintergrund aufweist. Denn häufig haben genau diese Kinder wenig Kontakt zu ihren eigenen Großeltern, da diese nicht selten in einem anderen Land leben. Durch dieses Projekt sollen auch diese Kinder zu der älteren Generation unserer Gesellschaft Kontakt aufbauen können.
Bereits am Vormittag lernen einige Mitglieder die Kinder kennen. Gemeinsam verzieren sie weihnachtlich Kekse, sodass sie am Nachmittag als kleines Präsent mit in das Pflegeheim genommen werden können.
Am Nachmittag werden die Bewohner des Pflegeheimes besucht. Es wird zusammen gesungen, gespielt, gemalt und einer Weihnachts-Geschichte gelauscht. Alle Kinder fangen, nachdem sie ihre anfängliche Scheu abgelegt haben, an die Bewohner über ihre Vergangenheit auszufragen und erzählen ihnen ein wenig von sich selbst. Dabei ist es schön zu sehen, dass auch die ältere Generation mit Spannung den Geschichten der Volksschüler zuhört und sich nette Gespräche ergeben.
So verbringen wir gemeinsam einen gemütlichen und besinnlichen Adventnachmittag und stimmen uns zusammen auf das Weihnachtsfest ein.
Wir danken dabei sowohl dem Betreuerteam des Pflegeheimes als auch den Lehrkörpern der Volksschule Fischerau.